Sie möchten uns gern Ihr eigenes Rezept schicken? Das können Sie hier gerne tun.

Abkürzungen:
EL = Esslöffel, TL = Teelöffel, KL = Kaffeelöffel, MS = Messerspitze, Pack. = Packung

gespickter Rindsbraten in Wurzelrahmsauce mit Kartoffelknödel

1000 g 
Kartoffelknödel
20 g 
Stärkemehl
250 ml 
Schlagobers
750 ml 
Rindsuppe
125 ml 
Rotwein
1 EL 
Tomatenmark
30 g 
Mehl
150 g 
Zwiebel
300 g 
gemischtes Wurzelgemüse(Karotten, gelbe Rüben, Sellerie)
60 g 
Öl
80 g 
Speck
1,3 kg 
weißes Scherzel im Ganzen
 
Salz
 
Pfeffer

Produkte, die Sie mit diesem
Rezept verwenden können:
Das Fleisch mit Speck spicken und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch und das grobwürfelig geschnittene Wurzelgemüse darin anbraten. Fleisch etwa 5 min. pro Seite braten - das Durchbraten soll im Rohr erfolgen. Nun das Fleisch herausnehmen und warm stellen. Zwiebel klein schneiden, in die Pfanne geben, und die Zwiebel goldbraun rösten, mit Mehl stauben und das Tomatenmark beimengen. Mit dem Rotwein und der Rindsuppe aufgießen. Das Fleisch einlegen und alles ca. zwei Stunden im Rohr bei 200°C auf mittlerer Schiene zugedeckt dünsten. Dabei das Fleisch wiederholt mit Flüssigkeit übergießen, um ein Austrocknen zu verhindern. Die Kartoffelknödel nach Packungsanleitung zubereiten. Den fertigen Braten aus der Pfanne nehmen, Wurzelsauce durch ein Sieb passieren. Das Obers mit dem Stärkemehl verrühren und der passierten Sauce beimengen, die Wurzelsauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Knödel anrichten.